15.Tag Marsala – Torretto Granitola

] schoner-platz Schöner PlatzBei wolkenlosen Wetter, gemütlich durch Mazara de Vallo, entlang der Strandpromenade, mit einigen Pausen, gebummelt. Bei der Siesta, an der leeren Steilküste, wurden wir von einem radfahrenden bayrischen Paar angesprochen. Sie erzählten von Österreichern, die in der kleinen Ortschaft Torretto Granitola mit ihre WOMO stehen. Wir fuhren anschließend in das Dorf, wo ein Kremser sowie ein Vöcklabrucker und das bayrische Paar standen. Der Platz ist im Sommer Fußgängerzone, doch um diese Jahreszeit kümmert das Niemand.
Es gab hier einen Bäcker mit allerlei Lebensmittel und sehr knusprigen Brot. Nach langen Strandspaziergang die Ruhe genossen.

14. Tag Marsala

] rathaus-von-marsala Rathaus von MarsalaDen Gratisstellplatz von Marsala, direkt vor einem der Stadttore, in der Nähe des Hafens, für eine weitere Nacht genützt. Der schöne Ort lockte mit sehr guten regionalen Mehlspeisen und Kostproben vom berühmten „Marsala“, der ähnlich wie Madeira und Portwein mit Likörzusätze erzeugt wird. Der kalte Wind vermieste uns leider den Stadtbummel. Deshalb zum Parkplatz, wo viele Italiener mit ihren Wohnmobilen standen zurückgekehrt und die Solarenergie für das Fernsehen genützt.

13. Tag San Vito lo Capo – Marsala

salinen-bei-marsala Salinen bei MarsalaAbfahrt vom Campingplatz ohne Trinkwasserbunkerung, da dieses erst zu Mittag möglich gewesen währe. Zu der, 700 m hoch gelegenen Stadt Erice gefahren. Hier empfing uns eisiger Nordwind aus der Heimat. Diesen sehr interessanten Ort, mit großer geschichtlicher Vergangenheit ausgiebig erkundet. Ein Zuckerbäcker lockte mit süßen Versuchungen und heißen Kaffee. Dafür wurde auch ein Touristenpreis verrechnet. Bei einen Brunnen unseren Wassertank aufgefüllt. Die Panoramastraße nach Trapani bergabwärts folgend, schöne Ausblicke auf die Stadt und den Ägadischen Inseln genossen. Die Stadt mit Hafen umrundet und durchfahren. Entlang der sehr weitläufigen Salinenfelder, mit schönen Windräder, vorbei an Ferienanlagen bis nach Marsala gefahren. Hier auf den großen Stadtparkplatz genächtigt.