17.Bericht Ouzazate – Molay-Bousselham

tizni-n-tichka-pass-offen27.02.2013 Um auf die bis jetzt nie genutzte Autobahn zu kommen, wurde der kürzeste Weg genommen. Dieser ging über den Tizi-n-Tichka-Pass der über den Hohen Atlas führt. Die Franzosen haben ja nach der Kolonialzeit sehr schöne Straßen hinterlassen. Ab Marrakesch auf die Autobahn aufgefahren. Hier ging es vorbei an Casablanca und Rabat zu dem vom Vorjahr bekannten Campingplatz, in Moulay-Bousselham. Die letzten Kilometer in völliger Dunkelheit waren sehr nervig, da die Hirten auch in der Nacht die Autobahnstreifen beweiden. Morgen möchte ich mit der Fähre nach Spanien zurückkehren. Der Fährhafen ist nur mehr 150km entfernt.

[sgpx gpx=“/wp-content/uploads/gpx/Track_Marokko_2013-02-27.gpx“]