7. Etappe in Marokko, Antiatlas

27.Tag Taliouine – Tafraoute 28.02.2014

blick-von-camping-taliouine Im Zentrum des Safrananbaues Talioune, in einer Frauen – Cooperative etwas von dem Gewürz erstanden.
anti-atlas
schoene-strasse_0
tafraoute-abendsonne Die benützte R 105 bietet ein sehr schönes Panorama, sie windet sich über den Anti – Atlas, von Tal zu Tal, aber mühselig zu Fahren. Das Zentrum des Höhenzuges ist Tafraoute. Obwohl mehrere Campingplätze vorhanden, bekamen wir nur ausserhalb einen Platz. Beim Rundgang fanden wir heraus, dass hier ein Berber Festival stattfindet. Es sind viele Verkaufsstände, mit Spezialitäten aus der Region, aufgebaut. Rund um der Stadt bilden bizarre Granitformationen, die in der Sonne rötlich glänzen, einen fantastischen Anblick. Es ist überlegungswert, einen Tag hierzubleiben.

28. Tag Tafraoute Mandelblüte – Fest

plakat Der Zufall wollte es, dass am Etappenziel Tafraoute, das alljährliche Mandelblüte – Fest gefeiert wurde. Von der ganzen Umgebung strömten die Menschen, in ihren verschiedenen Trachten, der einzelnen Berberstämme, in die Stadt. Beim Morgenspaziergang wurde ein nettes Lokal endeckt und für das Abendessen vorgemerkt.kollegen Die Feuerwehr zeigte Ihre Ausrüstung her, was gleich für Fotos genützt wurde. tontauben-schiessen Gegenüber unseres Stellplatzes fand ein Tontauben – Tournier mit viel Knallerei statt. Am späten Nachmittag, in die Menschenmenge geworfen und mitgefeiert. polizei Es gab sehr laute Musik und viele Verkaufsstände. Nach Besichtigung der Märkte und Buden, im gut besuchten Restaurant, noch einen Platz gefunden. abendessen Trotz Sprachprobleme bekamen wir doch Grillhuhn mit Beilagen.